Gesundheitssymposion 2021

Live am Mittwoch, 19. Mai 2021
ab 14:00 Uhr - 19:30 Uhr

Das Programm

Nach über einem Jahr hält die Corona-Pandemie weiterhin an und stellt uns immer noch vor enorme Aufgaben. Diese Krise hat uns deutlich die Stärken und Schwächen des deutschen Gesundheitswesens sowie die Notwendigkeit einer funktionsfähigen und modernen Gesundheitsversorgung aufgezeigt.

Es gilt, die Herausforderungen unserer Zeit anzupacken, unser Gesundheitswesen zukunftsfähig aufzustellen und letztlich noch besser zu machen. Dies betrifft insbesondere den demografischen Wandel, der die Sozialsysteme unseres Landes strukturell und finanziell schon heute zu überlasten droht und speziell das Gesundheitssystem vor wichtige Aufgaben stellt. Damit einhergehen beispielsweise weitere wichtige Herausforderungen wie eine ausreichende Versorgungssicherheit im ländlichen Raum und die Implementierung von effizienten und effektiven Technologien. 

Gerade mit Blick auf die Bundestagswahl und die anhaltende Pandemie müssen nun die notwendigen gesundheitspolitischen Weichenstellungen vorgenommen und eine hochwertige, flächendeckende, wohnortnahe und gleichzeitig bezahlbare medizinische und pflegerische Versorgung für alle Bürger in unserem Land auch für die Zukunft sichergestellt werden. Diesen Aufgaben wird sich der Wirtschaftsrat auf seinem Gesundheitssymposion 2021 widmen.

Wir freuen uns, Sie exklusiv zu dieser hochkarätigen Veranstaltung mit Kanzleramtschef und Bundesminister für besondere Aufgaben Prof. Dr. Helge Braun MdB und vielen weiteren spannenden Referenten begrüßen zu dürfen und freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!

14:00 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Frank Wartenberg
Vorsitzender der Bundesfachkommission Digital Health, Wirtschaftsrat der CDU e.V.; Vorsitzender der Geschäftsführung, IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

Hauptsaal
14:00 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
14:05 bis 14:50 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Prof. Dr. Helge Braun MdB
Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben

Hauptsaal
14:05 bis 14:50 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
14:50 – 14:55 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lucia Puttrich MdL
Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund

Hauptsaal
14:50 – 14:55 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
14:55 bis 15:15 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Martin Fensch
Geschäftsführer, Head of Health & Value Germany, Pfizer Deutschland

Hauptsaal
14:55 bis 15:15 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
15:15 bis 16:30 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Karl-Josef Laumann
Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Podium

Kai Hankeln
Konzerngeschäftsführer CEO, Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Andreas Gerber
Vorsitzender der Geschäftsführung, Geschäftsführer, Janssen-Cilag GmbH

Dr. Michael Müller
1. Vorstandsvorsitzender, Akkreditierte Labore in der Medizin – ALM e.V.; Geschäftsführer, MVZ Labor 28 GmbH

Boris Palmer 
Oberbürgermeister Tübingen, Bündnis90/Die Grünen

Moderator

Stephan Hauschild
Mitglied der Geschäftsleitung/Leitung Key Account Management Gesundheitswesen, Jüttner Orthopädie KG

Podium 1
15:15 bis 16:30 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
16:30 bis 17:30 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Podium

Prof. Dr. Christoph Straub
Vorstandsvorsitzender, BARMER

Roland Weber
Mitglied der Vorstände der Debeka Versicherungen

Karin Maag MdB
Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Nicole Westig MdB
Pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion


Moderator

Dr. Florian Reuther
Direktor, Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

Podium 2
16:30 bis 17:30 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
17:30 bis 18:30 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Impuls

Michael Burkhart
Leiter Gesundheitswirtschaft und Managing Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Podium

Dr. Eckart Pech
Geschäftsführender Direktor Consumer and Health Management Information Systems, CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

Andreas Mörsberger
Sprecher des Vorstandes, Johannesstift Diakonie gAG

Adrian Zechser
Geschäftsführender Gesellschafter, SRP Senioren-Residenz-Prignitz GmbH

Tino Sorge MdB 
Berichterstatter für Digitalisierung und Gesundheitswirtschaft der CDU/CSU- Bundestagsfraktion

Dr.-Ing. Birgit Graf
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Moderator

Dr. Frank Wartenberg
Vorsitzender der Bundesfachkommission Digital Health, Wirtschaftsrat der CDU e.V.; Vorsitzender der Geschäftsführung, IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

Podium 3
17:30 bis 18:30 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
18:30 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Andreas Westerfellhaus
Staatssekretär, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Arno Schwalie
CEO, Korian Deutschland AG

Hauptsaal
18:30 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
19:00 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Juli Edelstein 
Gesundheitsminister, Staat Israel

Hauptsaal
19:00 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
19:15 Uhr
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wolfgang Steiger
Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Hauptsaal
19:15 Uhr
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Welche Maßnahme zur Pandemiebekämpfung waren Ihrer Meinung nach besonders essentiell und wirkungsvoll?
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt seit Wochen. Fast 40 Prozent der Bevölkerung wurde erstgeimpft und geimpfte Personen erhalten nach und nach ihre Grundrechte zurück. Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit der Impf- und Teststrategie der Bundesregierung?
Welchen Aspekt für eine gute und sichere Gesundheitsversorgung in der Zukunft halten Sie für besonders wichtig?
Der demografische Wandel stellt die Sozialsysteme – insbesondere das Gesundheitswesen – vor massive strukturelle und finanzielle Herausforderungen. Welches Finanzierungssystem ist Ihres Erachtens passend, um die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen und Generationengerechtigkeit zu gewährleisten?
Bundesminister Jens Spahn benannte die Pflege als die soziale Frage der 2020er Jahre. Nach wie vor existiert ein enormer Fachkräftemangel und die Kosten für die Pflegebedürftigen, aber auch für die Beitragszahler steigen weiter an. Welches ist für Sie die drängendste Herausforderung?

Referenten

Dr. Frank Wartenberg

Prof. Dr. Helge Braun MdB

Lucia Puttrich MdL

Martin Fensch

Andreas Gerber

Kai Hankeln

Karl-Josef Laumann

Dr. Michael Müller

Boris Palmer

Stephan Hauschild

Karin Maag MdB

Prof. Dr. Christoph Straub

Roland Weber

Nicole Westig MdB

Dr. Florian Reuther

Michael Burkhart

Dr.-Ing. Birgit Graf

Andreas Mörsberger

Dr. Eckart Pech

Tino Sorge MdB

Adrian Zechser

Arno Schwalie

Andreas Westerfellhaus

Juli Edelstein

Wolfgang Steiger

Arno Schwalie

Andreas Westerfellhaus

Juli Edelstein

Partner

Wir danken unseren Partnern für die freundliche Unterstützung des Gesundheitssymposions 2021.

Dr. Frank Wartenberg

Vorsitzender der Bundesfachkommission Digital Health | Wirtschaftsrat der CDU e.V. | Vorsitzender der Geschäftsführung | IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

Dr. Frank Wartenberg ist seit 2011 President Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung von IQVIA in Deutschland und Repräsentant für alle Gesellschaften. Er hat einen Hintergrund als erfolgreicher Unternehmensgründer im Bereich der analytischen Unternehmensberatung mit Projekten in mehr als 20 Ländern von Europa bis Asien. Außerdem kennzeichnen Tätigkeiten mit zunehmender Verantwortung, der Aufbau des Beratungsgeschäfts von IQVIA in Deutschland und EMEA sowie Geschäftsführungstätigkeiten in unterschiedlichen Ländergruppen (DACH, Ost- und Südosteuropa) seinen Werdegang. In ehrenamtlicher Funktion ist er seit April 2018 der Vorsitzende der Bundesfachkommission Digital Health des Wirtschaftsrates. Außerdem wurde er mit Wirkung zum Juni 2018 in das Regional Advisory Committee EMEA von DIA berufen. DIA ist das führende globale Netzwerk für die Weiterentwicklung von Therapien, Regulierungen, wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung mit dem ultimativen Ziel zu einer besseren Patientenversorgung beizutragen.

Prof. Dr. Helge Braun MdB

Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben

Prof. Dr. Helge Braun, geb. 18.10.1972 in Gießen; römisch-katholisch, verheiratet; 1992 Abitur an der Liebigschule in Gießen; 1993 bis 1994 Wehrdienst bei der Bundeswehr, Koblenz; 1994 bis 2001 Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig Universität Gießen; 1997 bis 2009 Stadtverordneter in der Gießener Stadtverordnetenversammlung; 2001 bis 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (Standort Gießen); 2002 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages; Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit; seit 2004 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Gießen; 2006 bis 2009 Mitglied des Kreistages im Landkreis Gießen und Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion; 2007 Promotion; seit 2007 Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Mittelhessen; seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages; 2009 bis 2013 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung; 2013 bis 2018 Staatsminister bei der Bundeskanzlerin; seit März 2018 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes.

Martin Fensch

Geschäftsführer | Head of Health & Value Germany | Pfizer Deutschland

Martin Fensch ist Head Health & Value Germany und seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung von Pfizer in Deutschland. Das Aufgabengebiet seines Teams umfasst Market Access, HTA, Outcomes Research, Ausschreibungen und Rabattverträgen sowie die Erstattung von digitalen Lösungen. Vor seiner jetzigen Rolle verantwortete er als Senior Director die Bereiche Corporate Affairs & Diversified Products. Bevor Martin Fensch 2005 als Manager Communications zu Pfizer kam, war er als Sprecher und Leiter der Zentralredaktion bei der DaimlerChysler Financial Services AG und bei Toll Collect, einem Konsortium von Daimler, Deutsche Telekom und Cofiroute sowie als Journalist für Fernsehen, Print und Radio tätig. Sein Studium absolvierte er am Journalisten-Kolleg der Freien Universität in Berlin.

Andreas Gerber

Vorsitzender der Geschäftsführung | Geschäftsführer | Janssen-Cilag GmbH

Andreas Gerber ist Vorsitzender der Geschäftsführung von Janssen Deutschland und Mitglied des EMEA Leadership Teams. Zu Janssen kam er 2012. Vor seiner Berufung in die Geschäftsführung war er Managing Director für den Nahen Osten, Maghrebund Subsahara-Afrika (NEMA).

Kai Hankeln

Konzerngeschäftsführer CEO | Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Kai Hankeln absolvierte eine Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und studierte berufsbegleitend Betriebswirtschaft und angewandte Gesundheitswissenschaften. Er war in verschiedenen Einrichtungen im deutschen Gesundheitswesen tätig, bevor er 2007 zu Asklepios wechselte. Kai Hankeln leitete zunächst die größte Asklepios Klinik in Hamburg Nord, bis er 2012 zum Mitglied des Vorstands und zum Chief Operating Officer der Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA für die Kliniken in der Region Nord Ost ernannt wurde. Seit 2016 ist er Chief Executive Officer der Asklepios Kliniken Gruppe

Karl-Josef Laumann

Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Von 1990 bis 2005 war Karl-Josef Laumann Abgeordneter des Deutschen Bundestages, wo er sich insbesondere in sozialpolitischen Themen engagierte. Seit 2003 ist er Vorsitzender der CDU Münsterland, seit 2004 Mitglied des Präsidiums der CDU Deutschlands und seit 2005 Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Von 2005 bis 2014 gehörte Laumann dem Landtag Nordrhein-Westfalen an. Von 2005 bis 2010 war er hier erstmals Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, von 2010 bis 2013 Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Vor der erneuten Übernahme des Ministeramts in Düsseldorf war Laumann als Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit sowie Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung unter anderem maßgeblich an der bislang umfassendsten Reform der Pflegeversicherung in Deutschland beteiligt. Laumann ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Dr. Michael Müller

1. Vorstandsvorsitzender | Akkreditierte Labore in der Medizin – ALM e.V. | Geschäftsführer | MVZ Labor 28 GmbH

Dr. med. Michael Müller, Aus-/Weiterbildung: 1991: Approbation als Arzt; 1996: Facharzt für Laboratoriumsmedizin; Tätigkeit: seit 1998 niedergelassen als Facharzt für Laboratoriumsmedizin; seit Juli 2012: Geschäftsführer der MVZ Labor 28 GmbH, Berlin; Aktivitäten: seit 2016: 1. Vorsitzender im Verband ALM e.V. (Akkreditierte Labore in der Medizin); Mitglied Landesvorstand Wirtschaftsrat Berlin-Brandenburg; Mitglied LFK und BFK Gesundheitswirtschaft im Wirtschaftsrat

Boris Palmer

Oberbürgermeister Tübingen | Bündnis90/Die Grünen
Boris Palmer ist seit 2007 Oberbürgermeister der Universitätsstadt Tübingen. 2014 wurde der Grünen-Politiker mit 61,7 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Palmer studierte Mathematik und Geschichte und war von 2001 bis 2007 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg. Mit dem mittlerweile bundesweit bekannten „Tübinger Weg“ verfolgt die Stadt eine eigenständige Strategie in der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Stephan Hauschild

Mitglied der Geschäftsleitung/Leitung Key Account Management Gesundheitswesen | Jüttner Orthopädie KG

Stephan Hauschild arbeitete viele Jahre auf dem Gebiet der Rettungsmedizin, Schwerpunkt Luftrettung. Anschließend studierte er Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Management, Krankenhausbetriebswirtschaft und Wirtschaftsrecht in Erfurt und Wiesbaden. Nach mehrjähriger Tätigkeit bei einem internationalen Medizinproduktehersteller verantwortete Herr Hauschild das Key Account Management einer führenden Krankenhauseinkaufsgemeinschaft im Gebiet der neuen Bundesländer. Seit 2013 ist er als Mitglied der Geschäftsleitung der Jüttner Orthopädie KG tätig. Hier verantwortet er u.a. das Key Account Management mit den Schwerpunkten Krankenhaus und Gesundheitspolitik.

Karin Maag MdB

Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Karin Maag, geboren in Stuttgart, evangelisch, verheiratet, Juristin; seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages; seit 2013 Mitglied im Fraktionsvorstand; von 2013 bis 2018 Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; seit 2018 gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; Politische Ehrenämter auf Vorschlag der Fraktion u.a. Mitglied des Kuratoriums Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (Berlin) und Vorsitzende des Stiftungsrates „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen“ (Bonn); Ehrenamtliche Tätigkeiten in Stuttgart u.a.: Schirmherrin von F.U.N.K. e.V. (Förderverein zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder, Stuttgart)

Prof. Dr. Christoph Straub

Vorstandsvorsitzender | BARMER

Prof. Dr. Christoph Straub, geboren 1961 in Stuttgart, 1983-1989 Studium der Medizin; 1989-1991 Arzt im Praktikum, Vollapprobation als Arzt; 1992 Promotion zum Dr. med.; 1991-1994 Wissenschaftlicher Assistent an der Stiftungsprofessur Gesundheitssystemforschung in Tübingen; 1994 Sachgebietsleiter „Grundsatzfragen der medizinischen Versorgung“ beim VdAK / AEV; 1995 Assistent des Hauptabteilungsleiters „Leistungen, Verträge, Stationäre Einrichtungen“ beim VdAK / AEV; 1996 Referent des Vorstandes beim VdAK / AEV; 1996-2000 Leiter der Abteilung „Grundsatzfragen der medizinischen Versorgung und Gesundheitswissenschaften“ beim VdAK / AEV; 2000-2003 Leiter des Stabsbereichs Unternehmensentwicklung bei der Techniker Krankenkasse; 2003-2005 Mitglied des Vorstandes der Techniker Krankenkasse; 2005-2009 Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Techniker Krankenkasse; 2009-2011 Vorstand der Rhön-Klinikum AG; seit 1. August 2011 Vorstandsvorsitzender der BARMER

Roland Weber

Mitglied der Vorstände der Debeka Versicherungen

Roland Weber, geboren am 20.09.1955 in Saarbrücken, studierte von 1975 bis 1982 an der Universität Kaiserslautern Mathematik und Informatik. Er war von 1983 bis 2002 in verschiedenen Positionen bei der Union Krankenversicherung tätig, von 1994 an als Vorstandsmitglied. Seit 2002 ist er Mitglied der Vorstände der Debeka Versicherungen. Seit 2013 ist er Mitglied des Vorstands der Deutschen Aktuarvereinigung.

Nicole Westig MdB

Pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

Nicole Westig ist pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion und Mitglied des Ausschusses für Gesundheit. Sie wurde 1967 in Menden (Westfalen) geboren und lebt seit 1988 im Rheinland. Sie hat in Bonn Romanistik und Staatsrecht studiert und arbeitete vor ihrem Einzug in den Deutschen Bundestag im Fundraising für die Diakonie Michaelshoven in Köln. Nicole Westig trat 1987 in die FDP ein, ist Vorsitzende des FDP-Kreisverbands Rhein-Sieg und Mitglied im Landesvorstand der FDP Nordrhein-Westfalen. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Bad Honnef.

Dr. Florian Reuther

Direktor | Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

Dr. Florian Reuther, geboren am 8. April 1975 in Daun (Eifel). 1994 – 1999 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Köln. 1999 Erstes Juristisches Staatsexamen beim OLG Köln. 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen. 2006 Promotion zum Dr. jur. durch die Universität Bonn (Dissertation zum Kassenarzt- und Verfassungsrecht). 1999 – 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn, Institut für öffentliches Recht (Lehrstuhl Professor Dr. Dr. h.c. Josef Isensee). 2004 – 2008 Rechtsanwalt bei Dolde & Partner, Stuttgart. Ab 02/2008 Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., Köln Referatsleiter. Ab 10/2009 Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., Köln Geschäftsführer und Leiter der Rechtsabteilung. Seit 03/2019 Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., Köln, Verbandsdirektor und geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Michael Burkhart

Leiter Gesundheitswirtschaft und Managing Partner | PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Michael Burkhart ist seit dem 1. Juli 2018 Standortleiter Frankfurt sowie Regionalleiter Mitte bestehend aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Thüringen und Nordbaden. Herr Burkhart leitet zusätzlich den Bereich Gesundheitswirtschaft in Deutschland und verantwortet als PwC Europe Health Services Leader das Geschäft mit Krankenhausbetreibern und gesetzlichen Krankenkassen in Europa. Seine Laufbahn bei PwC hat Michael Burkhart im Jahr 1994 begonnen. Er besitzt mehr als 25 Jahre Prüfungs- und Beratungserfahrung im Gesundheitswesen, davon 15 Jahre als Partner. Während dieser Zeit sammelte er internationale Erfahrungen und äußert sich in aktuellen Publikationen auch zu derzeitigen Initiativen sowie strukturellen Fragen im Gesundheitswesen. Michael Burkhart ist zusätzlich Herausgeber von Fachbüchern, Autor zahlreicher Fachartikel und Referent bei internen und externen Schulungen.

Dr.-Ing. Birgit Graf

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Dr. Birgit Graf leitet am Fraunhofer IPA die Gruppe „Haushalts- und Assistenzrobotik“ und ist schon seit über 20 Jahren in der Servicerobotik tätig. Nach ihrem Diplom in Informatik im Jahr 1999 konnte sie 2008 ihre Doktorarbeit erfolgreich abschließen. Sie war an der Entwicklung diverser Robotersysteme zur Unterstützung pflegender und pflegebedürftiger Personen beteiligt – sowohl im Rahmen öffentlicher Forschungsprojekte als auch im Auftrag von Unternehmen.

Andreas Mörsberger

Sprecher des Vorstandes | Johannesstift Diakonie gAG

Andreas Mörsberger, ist Sprecher des Vorstandes der Johannesstift Diakonie gAG; Ausbildung/Studium: Banklehre (Bankkaufmann) Wirtschaftswissenschaften (Diplom-Kaufmann); Beruflicher Werdegang: Kaufmännischer Direktor des Vereins zur Errichtung evangelischer Krankenhäuser e.V.; Geschäftsführer des Ev. Waldkrankenhauses Spandau, Berlin; Geschäftsführer des Martin Luther Krankenhauses, Berlin; Unternehmensberater bei KPMG Deutschland; Assistent der Geschäftsführung und später Kaufmännischer Leiter in einem mittelständischen Apparate- und Behälterbauunternehmen; Gremienfunktionen: Mitglied des Vorstandes im Verband Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen in Berlin-Brandenburg, Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Hochschule Berlin.

Dr. Eckart Pech

Geschäftsführender Direktor Consumer and Health Management Information Systems | CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

Dr. Eckart Pech führt den Bereich Consumer and Health Management Information Systems und ist zuständig für die Geschäftsbereiche Consumer, Pharma, Insurance, Data & Analytics sowie Connectivity inklusive der Verantwortung für die Telematikinfrastrukturangebote der CGM. Vor seinem Einstieg bei der CGM war Eckart Pech im Vorstand der Allianz Technology SE verantwortlich für globale IT-Plattformen der Allianz Gruppe. In der Telefónica Deutschland AG war er davor als Chief Information Officer für den Betrieb und die Weiterentwicklung der IT-Plattformen verantwortlich. Im zum Telekom-Konzern zugehörigen Beratungsunternehmen Detecon hat er das Amerikageschäft verantwortet. Seinen Berufseinstieg hatte Eckart Pech beim zum Daimler-Konzern zugehörigen Technologie-Beratungsunternehmen Diebold. Er hat Betriebswirtschaftslehre und Chinesisch an der Universität Bayreuth, der Shanghai International Studies University und der Universität der Bundeswehr München studiert.

Tino Sorge MdB

Berichterstatter für Digitalisierung und Gesundheitswirtschaft der CDU/CSU- Bundestagsfraktion

Tino Sorge MdB, Rechtsanwalt, seit 2013 direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Magdeburg. Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Berichterstatter der Unionsfraktion für Digitalisierung und Gesundheitswirtschaft, Stv. Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung, Stv. Mitglied in der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“, seit 2018 Mitglied im Vorstand der CDU/ CSU-Bundestagsfraktion, Mitglied im Vorstand des Parlamentskreises Mittelstand, seit 2019 Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung in Magdeburg, Landesvorsitzender des Sozialverbandes VdK Sachsen-Anhalt.

Adrian Zechser

Geschäftsführender Gesellschafter | SRP Senioren-Residenz-Prignitz GmbH

Adrian Zechser ist Geschäftsführender Gesellschafter der SRP Senioren Residenz Prignitz GmbH seit März 2006. Von September 1993 bis August 2006 war er in der stellv. OP-Leitung der Augen-Tagesklinik Groß Pankow und gleichzeitig von September 2001 bis Mai 2008 Pflegedienstleiter sowie leitender OP-Pfleger in der Augenklinik und Lasikzentrum am Gendarmenmarkt in Berlin. Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger war Herr Zechser ab 1990 zunächst als examinierter Krankenpfleger in verschiedenen Kliniken beschäftigt, u.a. bei der Ludwig-Maximilian Universitäts-Augenklinik München und der Augenklinik Herzog Karl Theodor München. Seit April 2007 ist er alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter und Heimleiter der SRP Senioren Residenz Prignitz.

Arno Schwalie

CEO | Korian Deutschland AG

Arno Schwalie ist seit dem 1.7.2017 Vorstandsvor – sitzender der KORIAN Deutschland AG sowie Mitglied des Exekutivkomitees der KORIAN S.A., Frankreich. Darüber hinaus ist er Mitglied des Aufsichtsrates der KORIAN Stiftung für Pflege und würdevolles Altern. Vor seinem Wechsel zu KORIAN trug Arno Schwalie als Geschäftsführer und Area Vice President für Mittel und Südeuropa bei der Radisson Hotel Gruppe Verantwortung für über 90 Hotels in 20 Ländern. Von 2006 an leitete er u.a. als COO die Geschäfte der Design Hotels AG. Sein Verantwortungsbereich umfasste dabei das Management eines weltweiten Portfolios von fast 300 Hotels. Arno Schwalie besitzt einen Abschluss in Internationaler Betriebs – wirtschaftslehre, einen postgradualen Abschluss zum Diplom-Immobilien – ökonom sowie einen MBA. Er absolvierte das renommierte Global CEO Programm (Kooperationsstudium der Wharton School, der IESE Business School und der CEIBS) sowie ein Programm der Cornell University in Hotel Real Estate Investment und Asset Management.

Andreas Westerfellhaus

Staatssekretär | Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus ist seit vielen Jahren mit der Pflege eng verbunden und hat den Pflegeberuf von Grund auf erlernt. In den 1970er Jahren absolvierte er die Ausbildung als Krankenpfleger, durchlief die Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie und übernahm die Leitung einer Anästhesieabteilung. In den 1980er Jahren studierte er Pädagogik für Gesundheitsberufe und wurde Lehrer in der Krankenpflegeausbildung. 2000 gründete er als Modellprojekt des Landes NRW die ZAB GmbH, Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH, und war bis März 2018 als Geschäftsführer dort tätig. Von 2001 bis 2008 war er Vize-Präsident und von 2009-2017 Präsident des Deutschen Pflegerates. Seit 15. April 2018 ist er als Staatssekretär der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung.

Wolfgang Steiger

Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

Der Bankkaufmann Wolfgang Steiger, geboren 1964, war von 1981 bis 1994 bei der Commerzbank angestellt und bekleidete dort zuletzt eine Führungsposition mit Personalverantwortung. Von 1994 bis 2002 war er Mitglied des Deutschen Bundestages für die CDU. Wolfgang Steiger schied freiwillig aus dem Bundestag aus und gründete die S-International Consulting GmbH, eine Beratungsgesellschaft für Marketing und Kommunikation, der er als Geschäftsführender Gesellschafter bis 2009 vorsaß. Von 2001 bis 2009 Vorsitzender des Zukunftsforums Finanzplatz, eine Initiative des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch. Seit 2004 engagierte er sich ehrenamtlich als Landesvorsitzender im Wirtschaftsrat der CDU e.V. bis er 2009 hauptamtlicher Generalsekretär wurde. Wolfgang Steiger ist zudem Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Schreiben Sie uns Ihre Frage

Nutzen Sie die Möglichkeit aktiv am Gesundheitssymposion teilzunehmen. Wir werden Ihre Fragen in das Programm einfließen lassen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass aus Zeitgründen vielleicht nicht alle Fragen berücksichtigt werden können.